Preise und Lizenzen

Sie erwerben einmalig Lizenzen für Ihr APL-System. Damit können Sie die Software zeitlich unbegrenzt nutzen. Solange Sie einen Wartungsvertrag abgeschlossen haben, haben Sie zudem Anspruch auf Updates – das bedeutet: Sie nutzen stets die aktuellste Version und müssen nicht in einigen Jahren eine neue Version von APL-System kaufen.

Der Lizenzpreis richtet sich nach dem Funktionsumfang, den Sie benötigen. Gerne erfassen wir Ihren Bedarf und erstellen Ihnen kostenfrei und unverbindlich ein Angebot. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Wie viele Lizenzen benötigen Sie?

Sie brauchen eine Lizenz für jeden Benutzer, der gleichzeitig auf APL-System zugreifen soll (Concurrent User). Dabei ist es unerheblich, mit welchem Benutzernamen und welchen Rechten die Anmeldung erfolgt und auf wie vielen Rechnern Sie APL-System installiert haben.

Übrigens: Eine Voll-Lizenz benötigen Sie nur für Mitarbeiter in Verwaltung und Vorstufe, die Aufträge anlegen und Kalkulationsdaten bearbeiten müssen. Für Kollegen aus der Produktion, die lediglich Auftragsdaten abrufen und Zeiten melden sollen, bieten wir kosten-günstigere „Terminal-Lizenzen“ an.

Was beinhaltet der Wartungsvertrag?

Der Wartungevertrag sichert Ihnen Support über unser Online-Ticketsystem und die Telefon-Hotline. Sie erreichen uns montags bis freitags (Werktage) von 09:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Zudem erhalten Sie auf Wunsch laufend Updates für Ihr APL-System. Monatlich listen wir Ihnen die verfügbaren Bugfixes und Erweiterungen in einem Newsletter auf – Sie entscheiden, welche Updates Sie bei uns anfordern und an welchen Stellen Sie lieber mit der bestehenden Lösung weiterarbeiten.

Die Kosten für den Wartungsvertrag richten sich nach dem Preis der Softwarelizenzen, die Sie erwerben. Der Wartungsvertrag kann jährlich gekündigt werden.

Ihre Finanzierungsalternative: Leasing der APL-Software

Haben Sie schon darüber nachgedacht, die Investition in eine Branchensoftware über Leasing zu finanzieren?

Ihre Vorteile:

  • Leasingraten sind als Betriebsaufwand steuerlich voll absetzbar
  • Keine Verschlechterung der Bilanzoptik
  • Leasing ist bilanzneutral
  • Leasing schont Ihre Liquidität

Sie bezahlen eine feste monatliche Rate an die Bank. Nach Ende der Laufzeit haben Sie die Möglichkeit, die Software zu einem günstigen Restwert zu übernehmen.
In die Leasingrate können sowohl der Softwarewert als auch Consulting-Dienstleistungen, die mit der Einrichtung der Software in Zusammenhang stehen, einbezogen werden.
Mehr Infos: +49 (821) 5 97 68 – 74