Funktionen und Features: Neue Eingabemaske der Offsetkalkulation

Die Offsetkalkulation von APL-System bietet eine neue Eingabemaske. Diese ist optimiert für komplexe Produkte und mehrseitige Broschüren. Gleichzeitig wurde APL-System für die Kalkulation von Hybridprodukten, bei deren Herstellung mehrere Drucktechniken zum Einsatz kommen, verbessert.

Komplexes Produkt = komplexe Kalkulation. Diese Gleichung geht nicht mehr auf. APL-System unterstützt durch eine neue Eingabemaske Offsetdrucker jetzt noch wirkungsvoller und bietet eine einfachere und übersichtlichere Eingabemaske. Ein Beispiel: Der Kunde gibt eine Broschüre mit 28 Seiten Inhalt und vier Seiten Umschlag in Auftrag.

Die Bogenteile werden in der neuen Kalkulationsmaske folgendermaßen automatisch vorgeschlagen: 1×16 Seiten Schön- und Widerdruck, 1×8 Seiten Umschlager für den Inhalt und 1×4 Seiten Umschlager für den Umschlag. Unabhängig davon können auch manuell Positionen für die verschiedenen Druckbogenteile angelegt werden:

Bogenoptimierung-Nutzendarstellung-1024x520

Bogenoptimierung

Druckbogen-3Bg

Maske Druckbogen

In der APL- Auftragsplanung erfolgt die Betriebsdatenerfassung für jede Tätigkeit und Druckart unabhängig. Jeder Teil kann einzeln fertig gemeldet werden. Aus jedem Teilbereich können dabei stets die gesamte Broschüre und ihre Kalkulation sowie der Auftragsstatus aufgerufen und angesehen werden.

Hybridprodukte einfach kalkulieren

Zudem wurde APL-System für die Herstellung und Planung von Hybridprodukten optimiert. Beliebige Drucktechniken sind in einer Kalkulation kombinierbar, so dass derartige Projekte noch einfacher erfasst werden können.

Sammelrechnung für wiederkehrende Aufträge

Eine weitere Neuerung: Kundenbestellungen mit wiederkehrenden Produkten, z.B. aus APL-WEB, können nun in der APL-Projektverwaltung angelegt, budgetiert, verwaltet und abgerechnet werden. Dabei lassen sich einzelne Aufträge für die Produktion zusammenfassen und können zu einem beliebigen Zeitpunkt in einer Sammelrechnung abgerechnet werden.

Vorstellung auf der Drupa

Unsere Neuerungen können Sie auf der Drupa begutachten und testen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich unser Programm und seine Möglichkeiten im persönlichen Gespräch vorstellen zu lassen. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Anregungen. Sie finden uns im drupa innovation park in Halle 07, Stand 70B17.

Zudem laden wir sie zum Vortrag unseres Vertriebsleiters Roland Koch in Halle 07 ein. Das Thema: „Digitaldruck zwischen Marktpreis und Wirtschaftlichkeit“. Die Termine: 3.Mai um 16:00 Uhr, 5.Mai um 13:00 Uhr und 15.Mai um 14:30 Uhr.

Koch APL-Systems