Docuserve-Anwenderforum München: On demand in die Zukunft

Docuserve-Anwenderforum München: On demand in die Zukunft

Individualisierung und on demand – wer digital druckt, kommt an diesen Schlagworten nicht vorbei. Sie mit Leben zu füllen und zu vermarkten, ist eine Herausforderung für jeden einzelnen Betrieb. Auf dem 8. Docuserve-Anwenderforum kamen am 26. Mai rund 100 Praktiker, Forscher und Studenten in Hochschule München zusammen, um sich auszutauschen und neue Entwicklungen auszuloten.

Ein Anwendungsbeispiel aus dem Bereich der Hochschule lieferte Professor Christian Luidl, der die Realisierung eines Systems für den automatischen Skriptendruck im Studiengang Druck- und Medientechnik vorstellte. Studierende können in einem Internet-Portal Module abonnieren und die Skripten zu ihren Veranstaltungen herunterladen oder ausdrucken lassen. Mit der enve print services GmbH stellte ein Unternehmen aus der Praxis innovative, mit dem Druck&Medien Award 2010 ausgezeichnete Web-to-Print-Anwendungen vor. Interessierte Anwender konnten sich zudem über die neuesten Xerox-Drucksysteme informieren.

Digital drucken heißt aber auch, digital zu denken. Gebraucht werden passende Planungsschritte und Kalkulationsmethoden. Nur so können Digitaldrucker die Vorteile ihres Druckverfahrens auch ausspielen und beispielsweise kleine Aufträge rentabel bearbeiten. Wir als Koch APL-SYSTEMS sind stolz, dass wir unsere Softwarelösung für diese Herausforderungen auf dem Docuserve-Anwenderforum vorstellen konnten.

Wir danken der DocuServe Vertriebs-GmbH für die freundliche Einladung und den gelungenen Event! Infos unter: www.docuserve-xerox.de

Für Fragen zu unserem Unternehmen und unserem Produkt stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 0821/59768-0 / E-Mail vertrieb@koch-aplsystems.de zur Verfügung.

— Bilder von der Veranstaltung unter: https://www.facebook.com/koch.aplsystems

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.