Corona in Druck und Werbetechnik

Machen Sie Ihren Betrieb fit für die Herausforderungen!

Die Corona-Krise sorgt für gewaltige Herausforderungen in den Branchen Druck und Werbetechnik. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihren Betrieb fit zu machen für alle Szenarien: für die aktuellen Herausforderungen, die Zeit danach – oder auch für einen erneuten Lockdown!

Mehr Übersicht und Effizienz in der Corona-Krise

Ist Ihr Auftragsbestand dramatisch eingebrochen? Oder rennen Ihnen die Kunden die Türen ein und bestellen Hygiene-Hinweise, Mailings und Bodenmarkierungen?

Wie auch immer Corona sich auswirkt – Sie müssen:

  • Übersicht über die Auftragslage haben
  • die Kostenstruktur genau kennen
  • wettbewerbefähige, aber kostendeckende Preise kalkulieren und bestmöglich am Markt bestehen
  • effizient und automatisiert mit vielen kleinen Aufträgen umgehen können
  • verhindern, dass Auftragsanlage, das Bereitstellen der Informationen für die Produktion und die Fakturierung zum Flaschenhals im Betriebsablauf werden
  • zeitraubende mehrfache Eingaben von Daten verhindern

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer Branchensoftware diese Herausforderungen meistern!

Startklar für die Zeit nach Corona

Auch die schlimmste Krise geht vorbei. Haben Sie aktuell freie Kapazitäten? Dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, um eine Branchensoftware einzuführen. Richten Sie das Programm optimal auf Ihre Abläufe und Produkte aus und starten Sie nach der Krise gut vorbereitet durch!

Gerne beraten wir Sie kostenfrei und kontaktlos: Welche Lösungen kommen für Ihren Betrieb in Frage? In welchen Schritten kann die Einführung ablaufen?

Übrigens: Durch das optionale Leasing der Software wird die Investitionssumme überschaubar und dank fester monatlicher Raten gut kalkulierbar.

Gut vorbereitet für den Notfall

Niemand wünscht einen erneuten Lockdown – aber das Virus ist noch nicht besiegt. Sollten die Infektionszahlen erneut steigen, könnten die Kontaktsperren wieder verschärft werden. Bereiten Sie Ihren Druckbetrieb auch auf dieses Worst-Case-Szenario vor!

Mit einer Branchensoftware in der Cloud, in der alle Informationen zusammenlaufen:

  • Sorgen Sie dafür, dass Verwaltung und Vertrieb auch im Homeoffice arbeitsfähig bleiben.
  • Stellen Sie mit einer digitalen Auftragstasche die Informationen für die Produktion kontaktlos zur Verfügung.
  • Sorgen Sie für eine elektronische Rückmeldung des Auftragsstatus, anstatt Papierausdrucke durch viele Hände im Betrieb wandern zu lassen.
  • Setzen Sie bestmöglich ein Hygienekonzept um, damit Sie möglichst ohne Einschränkungen weiterarbeiten können.
  • Behalten Sie den vollen Überblick – auch ohne persönlichen Kontakt im Betrieb!

Lassen Sie sich kostenfrei von uns zu den Möglichkeiten beraten!